Übergabegebet

Am Besten du sprichst es laut aus, auch wenn es dir im ersten Moment merkwürdig erscheint, hat das laut gesprochene Wort mehr Kraft. Natürlich hört der Herr auch das stumme Wort, das Fehlen und Bitten. Er kennt dein Herz.

"Herr Jesus Christus, ich brauche Dich und will mit Dir leben.
Komm in mein Leben und vergib mir meine Schuld und Sünden.
Danke, dass Du am Kreuz für meine Sünden gestorben bist.
Ich übergebe Dir mein Leben und nehme Dich als meinen Herrn und Erlöser an.
Übernimm Du die Herrschaft in meinem Leben.
Gestalte mich so, wie Du mich haben willst.
Amen.“

JESUS, ich brauche Dich, ich brauche Deine Nähe.

An dieser Stelle sind schon vielen die Tränen geflossen, Tränen der Erlösung und Befreiung. Und wenn Du das verstanden hast, dann schäme Dich nicht Deiner Gefühle, sondern freue Dich, dass Du den Weg gefunden hast und die Gelegenheit hast, zu Gott zu kommen und für immer bei Ihm zu bleiben. Es gibt nichts Schöneres, als ein mit Gott und von Gott erfülltes Leben zu führen!